Warum Unternehmen einen "Chief Amazon Officer" brauchen - heyconnect
26095
page-template-default,page,page-id-26095,qode-social-login-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Warum Unternehmen einen
„Chief Amazon Officer“ brauchen.

.

Um das Thema Plattformökonomie in die Unternehmensstrategie einzubinden, ist der Geschäftsführer von heyconnect, Marcel Brindöpke, der Meinung, dass Unternehmen einen „Chief Amazon Officer“ benötigen.

Denn „Plattform ist keine isolierte Thematik, die man in Silos betreut, weil es ja nur ein weiterer Kanal ist.“

 

Konkret bedeutet die Forderung jedoch vielmehr, dass Unternehmen eine kompetente Rolle auf C-Level brauchen, die das Thema Plattformökonomie im Unternehmen begreifbar und erlebbar macht und in die Unternehmensstrategie einbindet. Ein Chief Amazon Officer sollte sich demnach die Frage stellen, welche Auswirkungen Amazon und Co. auf das eigene Geschäftsmodell haben.

 

Den Artikel der Horizont finden Sie hier.

Crowdfunding-Kampagne, 26.02.2016

.

News-Artikel, 19.06.2019